Nichts liegt tiefer als Illmitz, das mit 117 m Seehöhe, fast ist man versucht Seetiefe zu sagen, die am niedrigsten gelegene Gemeinde in Österreich ist. Trotzdem geht da für uns nichts drüber.

 

Denn hier auf den heißen, durchlässigen Sand- und Schotterböden im einzigartigen, vom Neusiedler See begünstigten Pannonischen Klima laufen die bodenständigen Traubensorten zur absoluten Höchsform auf und geben uns die Möglichkeit, durch und durch burgenländische Weine zu vinifizieren, die mit jedem Schluck Sonne und Wärme des Seewinkels erschmeckbar machen.